Druckansicht verlassen
balken-kopf
balken-body
Maskottchen der F. W. Gruner GmbH
Fressnapf
Das Beste für Ihr Tier seit 1882
F. W. Gruner GmbH
Wehrstraße 13
08371 Glauchau

Geschäftsführung: Henrike Windisch, Jürgen Windisch, Karsten Windisch

Telefon: 03763 4419610
Telefax: 033763 4419611
E-Mail: F.W.GrunerGmbH@gmx.de
http://gruner-heimtiernahrung.de

h1-image

Tradition als Vorteil im Konkurrenzkampf

Gruner GmbH in Wüstenbrand begeht 115. Jubiläum

WÜSTENBRAND (STO). Das Wüstenbrander Unternehmen F. W. Gruner GmbH - Futtermittelgroßhandel beging jetzt sein 115jähriges Jubiläum. Aus diesem Anlaß veranstaltete der Familienbetrieb eine Hausmesse, mit deren Verlauf Geschäftsführerin Henrike Windisch zufrieden war. Die Großhandelsfirma beliefert derzeit etwa 150 Abnehmer in Sachsen und Thüringen. Neben der Geschäftsführerin sind zwei weitere Mitarbeiter beschäftigt. Zeitweise arbeiten auch zwei Aushilfskräfte auf dem Hof an der Oberlungwitzer Straße. Das Sortiment umfaßt den gesamten Zoobedarf. Neben Tierfutter wird vor allem auch Zubehör an zoologische Handlungen und Drogerien verkauft. "Womit wir nicht handeln, sind lebende Tiere", macht die Geschäftsführerin aufmerksam.

Auf dem Markt konnte sich der Betrieb bisher behaupten, auch wenn der Preiskampf sehr hart ist. Der Vorteil des Unternehmens im Konkurrenzkampf ist der hohe Bekanntheitsgrad und nicht zuletzt die 115jährige Tradition.

Im Jahre 1882 wurde die Futtermittelhandlung durch Friedrich Wilhelm Gruner in Wüstenbrand gegründet. Damals handelte die kleine Firma mit Getreide, Saatgut und anderen Futtermitteln. 1935 wurde das Geschäft vom Sohn Willy Gruner übernommen, der erweiterte den Betrieb durch ein Fuhrgeschäft. In den Jahren 1947/48 wurde baulich erweitert. In den 50er Jahren wurde der Fuhrbetrieb zum Haupterwerbszweig. 1974 kam zum klassischen Getreide- und Futtermittelhandel der Handel mit Vogelfutter hinzu. 1984 übernahm Ruth Windisch den Betrieb. Das Sortiment wurde unter anderem mit Fischfutter erweitert. Ende der 80iger Jahre kamen immer weitere Zoofachgeschäfte und Drogerien als Abnehmer hinzu, so daß auf dieser Struktur nach der Wende aufgebaut werden konnte. Henrike Windisch führt das Geschäft nun seit 1994.

Quelle: https://gruner-heimtiernahrung.de/beitrag/Tradition_als_Vorteil_im_Konkurrenzkampf

Einwilligungen verwalten